VITA

 

 

Einzelausstellungen:


11/2017 bis 02/2018 „drunter und drüber“

(Fotografie, Textil- und Papiercollagen von Ruth Rittweger) im FBZ Dresden
07/2017 Einzelausstellung im Foyer der Kreative Werkstatt Dresden

 

Ausstellungsbeteiligungen:


12/2018 Verkaufsausstellung Werkgalerie im Galvanohof | 2017/2018 Quilt-Verkaufsausstellung in der U.R. Galerie in der Kunsthofpassage Dresden | 2017 Kunst.Raum Neustadt an der Orla | 2015/2016 Verkaufsausstellung und Künstlermesse in Weinböhla | 2013 Kunstscheune Böttger | 2013 Verkaufsausstellung Kunst.Werk in Triptis im Saale-Orla-Kreis | 2012 Teufel- und Engelinstallationen für den Außenbereich auf der Burg Creuzburg | 2011 Fotoausstellung in der Kunstscheune Mühlburg | 2010 Teilnahme Galerie Schloss Lichtenwalde, freie Klöppelarbeiten aus Draht | 2009 Kunst am Wasser in Kriebstein, Installation | seit 2007 Verkaufsausstellung auf dem Schneeberger Weihnachtsmarkt | 2005 Teilnahme an den Coburger Designtagen | seit 2002 Vasa Sacra – Wanderausstellung, sakrales Gerät, Abendmahlskelche | 2001 Kulinarische Silberschmiedegeräte im Goldschmiedehaus | 2000 Besteckausstellung im Foyer in der Zeichenakademie Hanau


Sonstiges:
2011 Designpreis | Anerkennungspreis stickstich 011 in Plauen |“Aufgestellte Flächen“
2010 Industrieball Chemnitz, Eventmanagement Thema und Gestaltung sowie Entwurf und Umsetzung von Printmedien

Ruth Rittweger

Jahrgang 1981 | studierte Textilkunst & Textildesign an der Hochschule für Angewandte Kunst in Schneeberg und lernte Silberschmiedin an der ZA Zeichenakademie Hanau


ab 2012 Aufbau einer Metallwerkstatt für Unikatschmuck in Dresden/Niedersedlitz, es entstehen Arbeiten im Bereich Gold- und Silberschmieden, sowie Emaillier- und Guss- techniken

Heute arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Dresden schafft Konzeptionen und Umsetzung in Textil und Silber in eigener Werkstatt

 

1998 – 2002 Ausbildung zur Silberschmiedin in Hanau | 2002 – 2005 Ausbildung zur Gestalterin Fachrichtung Spielzeug Sonneberg | 2005 Abschlusspraktikum und weiterführenden Auftrag, Theater Zitadelle

 

ab 2007 Studium Textilkunst/Textildesign an der Angewandten Kunst in Schneeberg | 2009-2010 praktisches Studiensemester bei Gerber Spitzen in Rebesgrün/Auerbach |
2010 praktisches Studiensemester bei frostfrei in Chemnitz (Fotografie, Printdesign & Webdesign) | 2011 Abschluss BA of Art Textilkunst/Textildesign - Schiebegardinen „Zwischen Baum und Borke“


2012- 2014 Auftragsarbeiten für die Goldschmiede Makolies, Dresden | seit 2013 intensivere Beschäftigung mit Faltungen/Durchbrüche/Schichten | 2014/2015 textile Accessoieres, Strickmode | 2016/2017 handperforierte Nähgrafik auf Büttenpapier zum Thema Granatapfel | 02/2017 Druckgrafik, Linocut/Radierung | seit 04/2017 Keramikobjekte und Raku | 05/2017 textiles Tastwandbild zum Galvanokunsthof Dresden 2017/2018 Quilte zu den Themen „Wortgewandt“ und „Strukturen der Natur“

Sonstiges:

ab 2012 Aufbau einer Metallwerkstatt für Unikatschmuck in Dresden/Niedersedlitz, es entstehen Arbeiten im Bereich Gold- und Silberschmieden, sowie Emaillier- und Gusstechniken

 

2011 Designpreis | Anerkennungspreis stickstich 011 in Plauen |"Aufgestellte Flächen"

2010 Industrieball Chemnitz, Eventmanagement Thema und Gestaltung sowie Entwurf und Umsetzung von Printmedien